Esher College

Keira Knightley

  Keira Knightley
Foto: Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Keira Knightley ist eine britische Schauspielerin, die für Filme wie „Bend It Like Beckham“, „Pirates of the Caribbean“ und „Atonement“ bekannt ist.

Wer ist Keira Knightley?

Die Schauspielerin Keira Knightley gab im Alter von neun Jahren ihr Filmdebüt Eine Dorfaffäre (1994). Ihre erste große Rolle kam herein Star Wars: Episode 1 – Die dunkle Bedrohung und sie wurde dann bekannt für ihre Leistung als Wildfang-Fußballerin Juliette „Jules“ Paxton in mach es wie Beckham . Zu ihren späteren Filmen gehören Sühne , Piraten der Karibik , Eine gefährliche Methode und Anna Karenina . Sie hat auch Oscar-Nominierungen für ihre Rollen in erhalten Stolz und Vorurteil und Das Imitationsspiel .

Frühes Leben und Karriere

Keira Christina Knightley wurde am 26. März 1985 in London, England, geboren und wuchs in einer Showbusiness-Familie auf. Ihr Vater ist der Schauspieler Will Knightley und ihre Mutter die Dramatikerin Sharman Macdonald. Sie wuchs mit ihrem älteren Bruder Caleb in einem Londoner Vorort auf. Knightley erzählte es später Marie Claire dass das Spielen mit Puppenhäusern ihre Berufswahl beeinflusst haben könnte: „Puppenhäuser waren eine große Sache in meiner Kindheit“, sagte sie. „Ich habe mir immer Geschichten ausgedacht und stundenlang damit gespielt. Ich denke, das ist der Grund, warum ich Schauspielerin bin: Ich habe nie aufgehört, spielen zu wollen.“

Knightley bat zum ersten Mal im Alter von drei Jahren um einen eigenen Agenten und bekam schließlich einen, als sie sechs Jahre alt war. Die Schule war für Knightley nicht einfach, da sie mit Legasthenie zu kämpfen hatte.



Filme

„Star Wars: Episode 1 – Die dunkle Bedrohung“

Knightley hatte ihren ersten professionellen Schauspieljob im Alter von sieben Jahren und hatte danach eine Reihe von Auftritten im britischen Fernsehen. Als Teenager bekam sie ihre erste Hauptrolle in dem Film Star Wars: Episode 1 – Die dunkle Bedrohung (1999). Im selben Jahr hatte Knightley eine Nebenrolle in der Fernseh-Miniserie Oliver Twist mit Sam Smith, Julie Walters und Robert Lindsay.

'Mach es wie Beckham'

Im Jahr 2002 hatte Knightley einen Karrieredurchbruch mit mach es wie Beckham . Sie spielte in diesem Überraschungshit die Wildfang-Fußballspielerin Juliette „Jules“ Paxton. Als Risikoträgerin zeigte sie sich im selben Jahr auch als weibliche Hauptdarstellerin im Fernsehfilm Doktor Schiwago . Knightley übernahm eine Rolle, die Julie Christie im Spielfilm von 1962 berühmt machte.

'Fluch der Karibik: Der Fluch der schwarzen Perle'

Mit Knightley landete sie 2003 ihren ersten Blockbuster-Hit Fluch der Karibik: Der Fluch der schwarzen Perle . Basierend auf einer Fahrt in Disneyland, spielte diese Abenteuergeschichte die Hauptrolle Johnny Depp als der berüchtigte Pirat Captain Jack Sparrow. Knightleys Figur, Elizabeth Swann, wurde zusammen mit Will Turner ( Orlando Bloom ) und sie wiederholte ihre Rolle in den Fortsetzungen des Films von 2006 und 2007.

Scrollen Sie zu Weiter

WEITER LESEN

'Stolz und Vorurteile'

Knightley spielte 2004 Guinevere König Arthur mit Clive Owen und Ioan Gruffudd. Im folgenden Jahr spielte Knightley in einer Verfilmung von mit Jane Austen 's Stolz und Vorurteile , unter der Regie von Joe Wright. Für ihre Arbeit im Film erhielt sie eine Oscar-Nominierung. 2008 spielte Knightley dann die Titelfigur in Die Herzogin , ein Biopic eines Königs aus dem 18. Jahrhundert.

„Ich mache viele historische Stücke, weil das mein Geschmack ist, weil ich in Europa arbeiten möchte, weil das mein Zuhause ist und im Allgemeinen das ist, was in England hergestellt wird“, sagte Knightley später in einem Jahr 2015 New York Times Interview. „Ich liebe Geschichte, weißt du, aber eigentlich, weil sie für mich die interessantesten Charaktere waren, die mir angeboten wurden.“

„Tatsächlich Liebe“, „Eine gefährliche Methode“

Knightley hat dennoch historische, zeitgenössische und futuristische Rollen mit gleicher Leichtigkeit gemeistert. Sie trat in der beliebten dramatischen Komödie des Ensembles auf Liebe tatsächlich (2003). Knight spielte später in der stillen Science-Fiction-Geschichte mit Lass mich niemals gehen (2010) mit Andrew Garfield und Carey Mulligan und porträtierte dann die bahnbrechende Psychoanalytikerin Sabina Spielren in der realen Welt Eine gefährliche Methode (2011).

'Nachahmungsspiel', 'Neu anfangen'

Knightley spielte weiterhin eine Vielzahl von Rollen. 2012 erschien sie gegenüber Steve Carll in der apokalyptischen Geschichte Ich suche einen Freund für das Ende der Welt und kehrte auch in prächtige historische Gewänder zurück, um darin die Hauptrolle zu spielen Anna Karenina . Jude Law spielt in dem Film Annas unterdrückten Ehemann und Aaron Taylor-Johnson spielt Annas Liebhaber. Die Schauspielerin fuhr fort, in zu arbeiten Jack Ryan: Schattenrekrut (2014), ein Spionage-Thriller, der dem Leben der beliebten gleichnamigen CIA-Analytikerin folgt. Chris Kiefer wurde als Ryan besetzt, während Knightley die Verlobte Cathy porträtierte.

Im Jahr 2014 spielte Knightley auch in der Musikkomödie / dem Drama mit Beginnen Sie erneut mit Markus Ruffalo und die romantische Komödie Kleine Lacher . Im Herbst wurde sie im Drama des Zweiten Weltkriegs als Code-knackendes Genie vorgestellt Das Imitationsspiel , erhielt sowohl Golden Globe- als auch Oscar-Nominierungen als Nebendarstellerin. Im folgenden Jahr gab Knightley ihr Broadway-Debüt in dem Stück Therese Raquin , basierend auf dem Roman von Émile Zola aus dem Jahr 1867 über eine belagerte verheiratete Frau, die einen illegalen Weg einschlägt.

Mann & Kind

Im Mai 2012 gab Knightley ihre Verlobung mit dem britischen Musiker James Righton von den Klaxons bekannt. Sie und Righton heirateten Anfang Mai 2013 und Knightley brachte im Mai 2015 ihr erstes Kind zur Welt, eine Tochter namens Edie.