Schauspieler

Tom Holland

  Tom Holland
(Foto: Jason Kempin/Getty Images)
Der britische Schauspieler Tom Holland wurde in „Billy Elliot the Musical“ früh berühmt, bevor er 2016 sein Leinwanddebüt als der legendäre Superheld Spider-Man gab.

Wer ist Tom Holland?

Tom Holland wurde 1996 in England geboren und trat der Londoner Produktion von bei Billy Elliot das Musical im Jahr 2008. Er fand bald Erfolg im Film und zog starke Kritiken für seine Leistung in Das Unmögliche (2012). Holland, der die ikonische Rolle von Peter Parker/Spider-Man für die große Leinwand übernehmen sollte, gab sein Debüt als Superheld in Captain America: Bürgerkrieg (2016), bevor er sich die Chance erwarb, sein eigenes Feature mitzubringen Spider-Man: Heimkehr (2017).

  Tom Holland

Tom Holland

(Foto: Jason Kempin/Getty Images)



Höhe

Tom Holland ist 5 Fuß 8 Zoll groß.

Filme

Breakout-Rolle in „The Impossible“

Nicht lange danach hängte er seine Tanzschuhe für Billy Elliot , Holland wurde angezapft, um den Charakter von Sho für die britische Version des Zeichentrickfilms zu sprechen Die geheime Welt von Ankunft (2010). Es war jedoch seine Leistung im Das Unmögliche (2012), der ihn fest als eines der vielversprechenden jungen Talente der Branche etablierte. Basierend auf einer wahren Darstellung des Indischen Ozeans Nach dem Tsunami von 2004 glänzte Holland als Jugendlicher, der sich um seine verletzte Mutter (Naomi Watts) kümmert, während er nach seinem vermissten Vater (Ewan McGregor) sucht, und einen verdient Reihe von Nominierungen für Auszeichnungen.

Wie alt war Holland, als er in „The Impossible“ mitspielte?

Holland war 13, als er sich um die Rolle des ältesten Sohnes bemühte.

Spider Man

Nach einer Wende im Drama Wie ich jetzt lebe (2013) landete Holland eine Nebenrolle in der historischen BBC-Miniserie von 2015 Wolf Halle . Kurz darauf, sein Weg zu Der weltweite Ruhm wurde mit der Ankündigung gestartet, dass er die Rolle von Peter Parker für den neuesten Neustart von übernehmen würde Spider Man . Im Gegensatz zu seinen Vorgängern Tobi Maguire und Andrew Garfield, die Mitte bis Ende 20 waren, als sie für Spidey angezapft wurden, war der 19-jährige Holland viel näher am Alter von Peter Parkers unruhigem Rausch Schüler wurde zum Superhelden.

„Spider-Man: Homecoming“ und „Far From Home“

Im Frühjahr 2016 gab Holland sein Debüt als Spider-Man in Captain America: Bürgerkrieg . Trotz begrenzter Bildschirmzeit erhielt er starke Kritiken für seine Version des ikonischer Web-Slinger, der den Weg für seine erwartete – und gut aufgenommene – Leistung im Jahr 2017 ebnete Spider-Man: Heimkehr. Holland wiederholte dann seine Superheldenrolle in den Blockbustern des Ensembles Avengers: Infinity War (2018) und Rächer: Endspiel (2019), bevor er der Geschichte seines Charakters das nächste Kapitel hinzufügt Spider-Man: Weit weg von zu Hause (2019).

'Im Herzen des Meeres' 'Die verlorene Stadt Z'

Inzwischen hatte Holland andere schauspielerische Verpflichtungen zu erfüllen. Das Epische Im Herzen des Meeres (2015) war ein Kassenflop, aber er bot dem aufstrebenden Star ein weiteres Schaufenster und die Möglichkeit, sein Können unter schwierigen Drehbedingungen zu testen. 2016 spielte er dann eine herausragende Rolle Rand des Winters und Die verlorene Stadt Z , bevor er in dem mittelalterlichen Actiondrama mitspielte Pilgerfahrt (2017).

Scrollen Sie zu Weiter

WEITER LESEN

'Spione in Disguise', 'Dolittle'

Ende 2019 tat sich Holland mit zusammen Will Smith für das animierte Abenteuer Verkleidete Spione . Dann sprach er den Charakter von Jip, dem Hund, in der mit Sternen besetzten Rolle aus Dolittle (2020), bevor er sich auf eine weitere Hauptstimmrolle in Pixars vorbereitet Weiter .

Bald erscheinende Filme

Unter seinen anstehenden Projekten wird Holland die Hauptrolle spielen Chaos-Wandern (eine Verfilmung der YA-Serie von Patrick Ness) und der Psycho-Horrorstreifen Der Teufel die ganze Zeit .

Persönliches Leben

Holland hat die Donhead Preparatory School, das Wimbledon College und die BRIT School for Performing Arts and Technology in England besucht. Sein Bruder Harry hat folgte mit Erfolg in der Schauspielerei und schnappte sich die Rolle Prinz Harry of Wales für das Drama 2013 Diana .

Als begeisterter Social-Media-Nutzer hat Holland auf Posts aufmerksam gemacht, die seine beeindruckenden akrobatischen Bewegungen und Boxfähigkeiten sowie seinen Pitbull zeigen. Tessa.

Frühe Jahre und 'Billy Elliot'

Thomas Stanley Holland wurde am 1. Juni 1996 in Kingston-upon-Thames, England, geboren. Als ältester von vier Jungen wurde er in eine Künstlerfamilie hineingeboren: Mama Nicola ist Fotografin und Papa Dominic ist Stand-up-Comedian und Autor.

Holland begann mit dem Besuch von Hip-Hop-Tanzkursen im Nifty Feet Dance Studio, dessen Besitzerin Lynne Page bei der Choreografie des Erfolgsfilms half Billy Elliot (2000). Nachdem Hollands Klasse beim Richmond Dance Festival 2006 aufgetreten war, war Page überzeugt, ihre Schülerin zum Vorsprechen zu schicken Billy Elliot das Musical .

Ohne formale Ausbildung in Ballett oder Schauspiel konnte Holland die meisten Talentgutachter beim Vorsprechen nicht beeindrucken. Allerdings beeindruckte er Billy Elliot Regisseur Stephen Daldry, der Hollands natürliche Leistungsfähigkeit und Bühnenpräsenz liebte.

Nach zwei Jahren Ballettunterricht debütierte Holland im Juni 2008 mit der West End-Produktion als Billys bester Freund Michael. Schon bald schlüpfte er in die Hauptrolle und begeisterte das Publikum bis zu seinem letzten Auftritt im Mai 2010 mit seinem akrobatischen Können.